Braunlage im Mai 2010

 

Galerie

 Und jetzt gibt es noch ein paar Bilder unserer Reise zu sehen, viel Spass dabei.
 

  • www.mtb-senne.de_04
  • www.mtb-senne.de_05
  • www.mtb-senne.de_06
  • www.mtb-senne.de_07
  • www.mtb-senne.de_08
  • www.mtb-senne.de_09
  • www.mtb-senne.de_10
  • www.mtb-senne.de_11
  • www.mtb-senne.de_12
  • www.mtb-senne.de_13
  • www.mtb-senne.de_14
  • www.mtb-senne.de_15
  • www.mtb-senne.de_16
  • www.mtb-senne.de_17
  • www.mtb-senne.de_18
  • www.mtb-senne.de_19
  • www.mtb-senne.de_20
  • www.mtb-senne.de_21
  • www.mtb-senne.de_22
  • www.mtb-senne.de_23
  • www.mtb-senne.de_24
  • www.mtb-senne.de_25
  • www.mtb-senne.de_26
  • www.mtb-senne.de_27
  • www.mtb-senne.de_28
  • www.mtb-senne.de_29
  • www.mtb-senne.de_30
  • www.mtb-senne.de_31
  • www.mtb-senne.de_32
  • www.mtb-senne.de_33
  • www.mtb-senne.de_34
  • www.mtb-senne.de_35
  • www.mtb-senne.de_36

Information

Braunlage Tag 1

Hi ich bins Serge

Es ist 10.20Uhr wir befinden uns auf der Autobahn richtung Hartz. Die Stimmung ist den Umständen entsprechend .........Wir wurden eben auf der Bahn von einem Vollpfosten geschnitten, wenn Erwin nicht so schnell reagiert hätte wären wir im Arsch. Das Wetter ist besch.......super 30 Grad uns scheint die Sonne aus dem Arsch. Wir sind schon ganz nervös wir wollen aufs Fahrrad. Wir sind alle drei pleite keiner hat Geld dabei. Andreas hatte10 Euro mit die hat der Presi also ich für ein Kaffe ausgegeben und der war noch scheiße.

 

Braunlage Tag 1 (Teil 2)

Wir sind in Braunlage angekommen, jetzt ziehen wir uns um und sofort auf die Fahrräder es ist 12 Uhr. Die Fahrt fing gut an nach 20 Km bei uns dreien (Andreas,Erwin und mir Serge) starkes rumoren im Magen. Nach 30 Km , uns ist Kotzübel keine Kraft mehr wir gehen am Stock. Furtzen geht nicht mehr, Christoph Columbus würde sagen Land in sicht. Wir würgen uns noch 64 Km aus dem Leib. Nach dem Duschen noch schnell ein Kaffe, ich stehe so in der Küche und denke mir das Trinkkonzentrat von Erwin was wir alle benutzen schmeckt total beschissen. Also sehe ich mir die Flasche mal genauer an was das für eine Geschmacksrichtung ist. Und siehe da die Geschmacksrichtung ist Schimmelpilz mit einem schuß kotze denn die pulle ist sage und schreibe 1 1/2 Jahre über das Haltbarkeitsdatum hinaus. Diese Erkenntnis schlug sofort in meine Unterhose ein und anschliessend in Erwin. Denn rest des Tages verbrachten wir bei pieeeeeeeeeeeep und dann gingen wir nach piiiiieeeeeep und pieeepppp gingen wir Schlafen.

 

Braunlage Tag 2

Wir Frühstücken ich habe wie immer die Brötchen geholt. Das gift von Erwins Trinkkonzentrat hat sich mittlerweile im ganzen Körper verteilt also teilweise Organversagen. Am meisten betroffen ist das Schliessmuskelorgan da verbuchen wir einen totalausfall keinerlei kontrolle. Aber wir quälen uns trotzdem auf die Bikes, wir Fahren 54 Km teiweise schweres Gelände. Mein Tacho zeigt eine Max Geschwindigkeit von 97.2 Kmh an wahnsinn fast freier Fall. Auf dem stück der ehemaligen Grenze befahren wir diese ätzenden Betonplatten, da hätte es bald Andreas und mich zerrissen eine sogenante Nahtoderfahrung bei Höchsgeschwindigkeit bergab. Eine kurtze Einkehr wir schütten uns in unsere verdorbenen Mägen eine Erbsensuppe. Mit der Suppe im Körper geht es sofort ein langes stück steil Bergauf, oben auf der Kuppe angelangt kaue ich die Erbsensuppe zum zweiten mal durch nur schmeckt sie jetzt doch ganz anders naja egal ich schluck trotzdem nochmal runter. Immerhin ist sie ja bezahlt würde Erwin ( der Lipper) sagen. Andreas kennt keine Angst immerhin Fährt er vor mir her und Furzt was der Sattel hält und das mit dem Magen. Keine Rücksicht auf Unterhose und Material. Nach Ankunft in Braunlage wird die Toilette von uns drei bestialisch vergewaltigt. Das große K kommt mit dem kleinen S in ihrem neuen B an. Wir gehen alle zusammen gepflegt Essen. Anschließend aufs Sofa, uns geht es beschissen. Magen rebelliert immer noch und wie wir alle wissen kommt die kraft aus dem Magen.

 

Wie immer haben wir auch ein paar Fotos auf unserer Reise gemacht einfach eins anklicken und über einen weiteren Mausklick (rechts auf dem Bild) geht es zum nächsten Bild, viel Spass dabei.

Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec