Braunlage im April 2011

 

Galerie

 Und jetzt gibt es noch ein paar Bilder unserer Reise zu sehen, viel Spass dabei.


  • www.mtb-senne.de_01
  • www.mtb-senne.de_02
  • www.mtb-senne.de_03
  • www.mtb-senne.de_04
  • www.mtb-senne.de_05
  • www.mtb-senne.de_06
  • www.mtb-senne.de_07
  • www.mtb-senne.de_08
  • www.mtb-senne.de_09
  • www.mtb-senne.de_10
  • www.mtb-senne.de_11
  • www.mtb-senne.de_12
  • www.mtb-senne.de_13
  • www.mtb-senne.de_14
  • www.mtb-senne.de_15
  • www.mtb-senne.de_16
  • www.mtb-senne.de_17
  • www.mtb-senne.de_18
  • www.mtb-senne.de_19
  • www.mtb-senne.de_20
  • www.mtb-senne.de_21
  • www.mtb-senne.de_22
  • www.mtb-senne.de_23
  • www.mtb-senne.de_24
  • www.mtb-senne.de_25
  • www.mtb-senne.de_26
  • www.mtb-senne.de_27
  • www.mtb-senne.de_28
  • www.mtb-senne.de_29
  • www.mtb-senne.de_30
  • www.mtb-senne.de_31
  • www.mtb-senne.de_32
  • www.mtb-senne.de_33
  • www.mtb-senne.de_34
  • www.mtb-senne.de_35
  • www.mtb-senne.de_36
  • www.mtb-senne.de_37
  • www.mtb-senne.de_38
  • www.mtb-senne.de_39
  • www.mtb-senne.de_40
  • www.mtb-senne.de_41
  • www.mtb-senne.de_42
  • www.mtb-senne.de_43
  • www.mtb-senne.de_44
  • www.mtb-senne.de_45
  • www.mtb-senne.de_46
  • www.mtb-senne.de_47
  • www.mtb-senne.de_48
  • www.mtb-senne.de_49
  • www.mtb-senne.de_50
  • www.mtb-senne.de_51
  • www.mtb-senne.de_52
  • www.mtb-senne.de_53
  • www.mtb-senne.de_54
  • www.mtb-senne.de_55
  • www.mtb-senne.de_56
  • www.mtb-senne.de_57

 

Information

Die Brockenbahn,  hier direkt auf dem Brocken* (1142m ü. NN) zu sehen.

Trip in den Harz (Nationalpark Harz)


Unser erster Ausflug in diesem Jahr führte uns in den Harz. Wir wollten ein paar Höhenmeter als Training vor dem bevorstehenden Rennen in Bad Harzburg machen. Das klappte anfangs auch noch recht gut, wir fuhren den Brocken rauf und runter obwohl das Wetter (gefühlt 2° Celsius) noch recht frisch war. Nebenan der Wurmberg konnte unseren Tatendrang auch nicht bremsen, es war ein Vergnügen den Berg mit einem Monsterroller runter zu „rasen”. Sollte unsere Vorbereitung auf das Rennen gleich am Anfang der Saison auf den Punkt stimmen? Doch dann kam alles anders, zuerst kam „Speiche” auf die Idee wir sollten unsere Vorbereitung noch mit etwas Feuerwasser besiegeln. Am Vorabend zum Rennen in Bad Harzburg gab es Disco auf der Eisbahn in Braunlage und zu allem Übel das besondere (Feuer)Wasser. Unser Safi war das erste mal auf dem Eis, es war sehr lustig denn er suchte ständig den Bodenkontakt, wollte aber nicht mehr runter vom Eis und machte eine Bruchlandung nach der anderen. Der Rest der Truppe testete unterdessen das mitgebrachte Wasser auf Tauglichkeit, Hexenbier als ergänzendes Dopingmittel war auch noch mit im Spiel. Am anderen Morgen, es war Renntag in Bad Harzburg, hatte ein seltsamer Virus unsere Pläne ganz durcheinander geworfen. „Speiche” war von diesem Virus (Schirker Feuerstein) vollkommen ans Bett gefesselt, dabei war er die treibende Kraft gewesen uns als Team im Rennen einen der vorderen Plätze zu sichern. Und so kam es wie es kommen musste das nur der Safi, er war der einzige der nicht von dem Wasser getrunken hatte, am Rennen teilnahm. Das Rennen war als Rundkurs angelegt worden, es waren drei Runden a 17Km zu bestreiten und ca. 1500 Höhenmeter. Der Safi behauptete aber es geht nur Berghoch und weil er mal wieder unterwegs Essen & Trinken vergaß, Angezogen war er so als wollte er zum Nordpol, musste er nach zwei Runden mit zitternden Beinen die Segel streichen. Man kann zusammenfasend sagen es war ein Saisonstart nach Maß, so das war's!


* Wer GPS hat bekommt hier die Daten:
Geographische Lage, Koordinaten 51° 48′ 2″ N, 10° 37′ 2″ E

Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec